Über uns

Der “Round Table”

“Round Table” – eine Gemeinschaft junger Männer im Alter zwischen 18 und 40 Jahren mit dem Ziel, das freundschaftliche und gesellschaftliche Leben am jeweiligen Wohnort zu fördern und durch Serviceaktivitäten in Not befindlichen Menschen zu helfen. Round Table ist aber nicht nur eine lokale – sondern vielmehr eine internationale – Idee und daher gibt es neben den derzeit 49 “Tischen” (= lokale Vereine unter der Dachorganisation “Round Table Österreich”) in Österreich eine weltumspannende Organisation (der erste Round Table wurde bereits 1927 in England gegründet). Die bestehende Altersgrenze von 40 Jahren ist keine bösartige Einrichtung sondern gewährleistet vielmehr, dass sich die Mitglieder alle in einer ähnlichen Lebenssituation befinden und damit eine breite gemeinsame Kommunikations- und Interessensbasis haben. Round Table ist eine Freizeitbeschäftigung jedoch hat jeder Tabler aktiv in und am Club mit-zuarbeiten um unter anderem

  • die Freundschaft, Verständigung und Zusammenarbeit von jungen Menschen sowohl national als auch international zu fördern
  • das Bewusstsein, dass jeder Verpflichtungen gegenüber der Allgemeinheit hat, zu stärken
  • der Allgemeinheit durch soziale Werke zu dienen.

“Nichts auf der Welt ist so mächtig wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist” Victor Hugo

Ihren Anfang nahm die Geschichte des Round Table Lipizzanerheimt im Jahre 1990 auf Initiative des damaligen Köflacher Kaplan Dr. Gerhard Krisper, der eine Runde engagierter Weststeirer zum ersten Treffen einlud, welche sich sofort von der Idee und den Zielen begeistern ließen. Zwei Jahre später – am 22. August 1992 – wurde der “Round Table 44 Köflach” dann im Rahmen einer großen Gründungsfeier mit zahlreichen internationalen Gästen als 44. österreichischer Tisch offiziell aus der Taufe gehoben. Seitdem treffen sich die Mitglieder zweimal im Monat um aktuelle Themen zu diskutieren, Vorträgen zu lauschen oder Projekte vorzubereiten.

“Handeln, das ist, wozu wir da sind” Johann Gottlieb Fichte

Probleme aufzeigen und zu diskutieren ist eine Sache – Ziel sollte aber unkonventionelles und überzeugtes persönliches Handeln sein. Deshalb widmen sich die Köflacher “Tabler” gemäß den Statuten vielschichtigen sozialen Aufgaben, deren Schwer-punkte in der Region liegen. Die finanziellen Mittel für die Arbeit wer-den durch persönliches Engagement in zahlreichen Projekten hereingebracht. Mit dem dabei erarbeiteten Gewinn war es schon oft möglich spontane unbürokratische Hilfe zu leisten. So konnten z.B. bei der regionalen Hochwasserkatastrophe im Jahre 1995 einigen Familien kurzfristige Überbrückungshilfen zur Verfügung gestellt werden.

(Motto österreichweiter Round Table Serviceaktivitäten)

Aber nicht immer ist nur finanzielle Hilfe gefordert sondern manchmal hat das Schaffen von Brücken und Begegnungen einen wesentlich höheren Stellenwert. Deshalb liegt ein längerfristiger Schwerpunkt bei der Projektarbeit auf der Integration von mental Behinderten in das gesellschaftliche Leben der Region. So ist es z.B. durch das Engagement des Round Table gelungen zum größten volkssportlichen Event des Bezirkes – dem Lipizzaner Heimatlauf – erstmals in Österreich mental behinderte Menschen als Teilnehmer einzuladen. Auch “richtiges Anpacken” ist gefragt. Alljährlich ist eine Abordnung des Round Table Lipizzanerheimat bei der schrittweisen Renovierung der regionalhistorisch interessanten Ruine Hauenstein vertreten um Scheibtruhen zu schieben, Eimer zu tragen oder an Seilen von Flaschenzügen zu ziehen.

“Adopt – adapt – improve” (Round Table Motto)

Vieles hat sich seit der Gründung verändert – eines blieb aber ungebremst: das Engagement der Mitwirkenden. Round Table ist durch die Jugend seiner Mitglieder ein lebender sich immerwährend verändernder Organismus. Leben heißt lernen, sich anpassen und sich weiterentwickeln. Demnach heißt das Motto von Round Table “adopt – adapt – improve”

adopt bedeutet gute Ideen und Ideale annehmen und lernen sie zu leben

adapt bedeutet diese Ideen und Ideale seiner Umwelt anpassen

improve bedeutet diese Ideen und Ideale immer weiterzuentwickeln und zu verbessern

Und genau in diesem Sinne wird der Round Table 44 Lipizzanerheimat auch weiterhin in der Region aktiv sein.